Das Dünenhaus der AOK-Nordseeklinik, mitten in den Dünen gelegen.

Die Corona-Regeln der AOK-Nord­see­klinik

Wir wollen Sie, Ihre Kinder und unser Team bestmöglich vor einer An­steck­ung mit dem Co­ro­na­virus schützen!

Darum halten wir alle von den Bundes- und Landes­be­hör­den und vom Robert Koch-Institut vorgeschlagenen Maß­nahmen zum Schutz vor dem Co­ro­na­vi­rus ein. Und wir haben ein um­fass­en­des Hygiene­konzept und einen Maß­nah­menplan für Ihre und unsere Sicherheit.

Die aktuellen Corona-Regeln der AOK-Nord­see­klinik

Stand: 21.09.2022 – Änderungen aufgrund von behörd­lichen An­ord­nun­gen bleiben vorbehalten.

Unsere Aufnahme­kriterien

Ab dem 03. April 2022 sieht die geltende Landes­verordnung von Schleswig-Holstein keine 3G-Regelung für die Aufnahme in unserer Klinik mehr vor.

Trotzdem und umso mehr möchten wir sie bitten, dass Sie sich und Ihre Kinder in den letzten 3-4 Tagen vor der Anreise konsequent testen und von unnötigen Kontakten distanzieren.

Unser Basisschutz

In den Innenbereichen der Klinik besteht für Erwachsene die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken. Auf dem Klinik­gelände unter freiem Himmel gilt die Abstand­regelung (1,5 Meter). Sollte der Abstand nicht ein­gehal­ten werden, gilt die Masken­pflicht. Bitte bringen Sie einen ent­sprechen­den Vorrat mit – für den Bedarfsfall haben wir FFP2-Masken vorrätig. Für Schulkinder gilt in den Innen­räumen die Pflicht zum Tragen von min­des­tens medi­zi­ni­schen Masken (OP-Masken). Die Regelungen sind gemäß dem aktuellen Infektionsschutzgesetz vom 01. Oktober 2022 bis zum 09. April 2023 gültig.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel.: 04682–370 zur Verfügung. Per E-Mail erreichen Sie uns über Patientenaufnahme(at)aok-nordseeklinik.de.

Fünf Schritte zu uns!

Um eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur bei uns antreten zu können, brauchen Sie nur fünf Schritte.
Und dann geht’s los mit der aktiven Erholung!