Haus Bullerbü – klein, fein und urgemütlich

Auch Amrum ist ein bisschen Bullerbü.

Die Geschichten rund um das schwedische Dorf mit seinen drei Höfen, den sieben Kindern und unzähligen Abenteuern sind Namens-Pate für das Haus Bullerbü, das sich am Ende der Norddorfer Fußgängerzone in dem Hausbereich Lee befindet.

Hier kennt jeder jeden: Das Haus Bullerbü kann 4 Familien mit 1 bis 2 Kindern beherbergen. Ein Aufenthaltsraum und eine Teeküche sind beliebte Treffpunkte, um die erlebten Abenteuer auszutauschen. Im Keller befindet sich ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Wäschetrockner. Bei schönem Wetter genießen alle die frische Amrumer Luft in der Sitzecke oder auf dem Spielplatz.