Singen ist gesund und Balsam für die Seele!

Die AOK-Nordseeklinik ist als deutschlandweit erste Mutter/Vater-Kind-Kureinrichtung von der internationalen Initiative „Singende Krankenhäuser e. V.“ als „Singende Klinik“ zertifiziert!

Das Hören von Musik lässt die meisten Menschen den Alltagsstress vergessen. Musik entspannt, regt zu Bewegung an, erhöht die Lebensfreude und verbessert die Koordination motorischer Abläufe.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Singen ist unumstritten und von zahlreichen seriösen wissenschaftlichen Studien belegt. Das Musizieren mit der eigenen Stimme bringt das Herz-Kreislauf-System in Schwung, stärkt die Lunge und Abwehrkräfte, dehnt die Rumpfmuskulatur und erhöht die Sauerstoffsättigung. Kinder und Erwachsene, die unter Atemwegserkrankungen (z. B. Asthma) leiden, können mit angeleitetem Singen in der Gruppe ihre Lungenfunktion signifikant verbessern. Weiterhin löst Singen seelische Verspannungen, fördert die Konzentration und hilft bei Depressionen. Und nicht zu vergessen: Singen macht einfach Spaß!

Als „Singende Gesundheitseinrichtung“ kooperieren wir eng mit dem Deutschen Ärztechor und dem Deutschen Ärzteorchester. Aber auch unsere Zusammenarbeit mit dem Mädchen-Musikzug Neumünster gibt uns als „Singende Klinik“ viel Auftrieb und Zustimmung.

Die Zertifizierung als „Singende Klinik“ ist ein großer Schritt nach vorne und die AOK-Nordseeklinik hat die heilsamen, vielfältigen und Freude bringenden Eigenschaften der Musik als Therapieform „Singen, Musik und Bewegung“ fest in den Therapieverlauf integrieren.

Flyer: Singende Klinik

->Therapieform mit besonderer Note.

Presseartikel vom 14.05.2019

->zur Zertifizierung der AOK-Nordseeklinik durch den Verein Singende Krankenhäuser e.V.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf:
Telefon: 04682/37-0
E-Mail: ->patientenaufnahme(at)aok-nordseeklinik.de

Weitere Informationen zu den Kuren erhalten Sie in jeder Geschäftsstelle der

AOK NORDWEST
Die Gesundheitskasse.
->https://www.aok.de/pk/nordwest/inhalt/mutter-kind-kur-und-vater-kind-kur-5/

und der

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
->https://www.aok.de/pk/rh/inhalt/mutter-kind-kur-und-vater-kind-kur-3/