Unsere Behandlungsschwerpunkte

Die AOK-Nordseeklinik bietet für folgende Schwerpunktindikationen Therapiemöglichkeiten an.

Unsere Schwerpunktindikationen:

  • Stoffwechselerkrankungen und Übergewicht/Adipositas
  • Haltungsbedingte, nicht entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Atopische Erkrankungen wie Neurodermitis und allergisches Asthma bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
  • Psychovegetative Erschöpfung
  • Leichte bis mittelschwere psychosomatische Erkrankungen

Unser Vorsorge- und Rehabilitationsziel lautet: eine verbesserte medizinische, aber auch psychologische und soziale Teilhabe unserer Patienten erreichen. So kann ein Aufenthalt in der AOK-Nordseeklinik auch nach schweren Lebenskrisen oder in der Rekonvaleszenz nach schweren medizinischen Erkrankungen für unsere Patienten ein großer Gewinn sein.

Unsere Kontraindikationen:

  • Mobilitätseinschränkende Gehbehinderung
  • Suchterkrankung mit Kontrollverlust, Suizidgefährdung
  • Akute Erkrankung oder Verletzung, die eine Teilnahme an einer Maßnahme ausschließt
  • Floride Infektionskrankheit, die eine Isolierung erfordert, wie z.B. MRSA
  • Akut entgleiste chronische Krankheiten, die einer ständigen apparativen Überwachung bedürfen
  • Immunsupprimierte Patienten
  • Risikoschwangerschaften und Schwangerschaften ab der 25. Woche
  • wenn keine eigenverantwortliche oder aktive Teilnahme an einer Maßnahme möglich ist
  • Kinder, die sonderpädagogische- oder Einzelbetreuung benötigen