Bei uns sind die unterschiedlichsten Beschwerdebilder gut aufgehoben

Die medizinische Versorgung in unserer Klinik erfolgt durch ein hoch qualifiziertes, ärztliches Personal. Damit wir Ihren Therapieerfolg auch gezielt steuern können, werden in unserer Klinik feste Sprechstunden angeboten.

Unser Fachärzteteam ist besonders erfahren im Umgang mit gesundheitlichen Störungen, die Mutter/Vater und Kind betreffen.

Unsere Schwerpunktindikationen:

  • Stoffwechselerkrankungen und Übergewicht
  • Haltungsbedingte, nicht entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Atopische Erkrankungen wie Neurodermitis und allergisches Asthma bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
  • Psychovegetative Erschöpfung
  • Leichte bis mittelschwere psychosomatische Erkrankungen

Unser Vorsorge- und Rehabilitationsziel lautet: eine verbesserte medizinische, aber auch psychologische und soziale Teilhabe unserer Patienten erreichen. So kann ein Aufenthalt in der AOK-Nordseeklinik auch nach schweren Lebenskrisen oder in der Rekonvaleszenz nach schweren medizinischen Erkrankungen für unsere Patienten ein großer Gewinn sein.

Unsere Kontraindikationen:

  • Mobilitätseinschränkende Gehbehinderung
  • Suchterkrankung mit Kontrollverlust, Suizidgefährdung
  • Akute Erkrankung oder Verletzung, die eine Teilnahme an einem Kurprogramm ausschließt
  • Floride Infektionskrankheit, die eine Isolierung erfordert, wie z.B. MRSA
  • Akut entgleiste chronische Krankheiten, die einer ständigen apparativen Überwachung bedürfen
  • Immunsupprimierte Patienten
  • Risikoschwangerschaften und Schwangerschaften ab der 25. Woche
  • wenn keine eigenverantwortliche oder aktive Teilnahme an einem Kurprogramm möglich ist
  • Kinder, die aufgrund Ihrer Erkrankung nicht gruppenfähig sind