Haus Sonnenau – hier geht jeden Tag die Sonne auf

Schön, weiß, strahlend – zu Recht trägt dieses Haus den Namen Sonnenau des gleichnamigen Märchens von Astrid Lindgren.

Im Märchen lernen zwei arme Waisenkinder in Sonnenau das Paradies kennen. Sie dagegen lernen mit Sonnenau ein komfortables Domizil für Ihre Kur kennen.

Das Haus befindet sich im Hausbereich Luv in unmittelbarer Strandnähe und lädt 21 Familien mit 1 bis 3 Kindern zum Wohlfühlen ein. Zu den Gesellschaftsräumen gehören zum Beispiel ein Speisesaal, Aufenthaltsräume, Teeküche, Spielzimmer, Gymnastikraum und Werkraum.

Im Nachbargebäude ist für alle „Sonnenauer“ ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Wäschetrockner eingerichtet. Im Außenbereich können die kleinen und großen Gäste in der Sitzecke, auf der Liegewiese oder auf dem Spielplatz die Sonne genießen.